Hamsters

Futter und Trinken

Was sollte der Speiseplan meines Hamsters beinhalten?

Lesen Sie mehr

Hamster sind keine Vegetarier. Sie brauchen unbedingt tierisches Eiweiß!

hamster Alle Hamsterarten brauchen für ihre Gesundheit tierisches Eiweiß. In der Natur erhalten sie dieses Eiweiß z. B. durch den Verzehr von Insekten. Eine gesunde Mischung beinhaltet alle Nährstoffe, die ein Hamster benötigt. Es ist sehr wichtig für den Hamster, unbeschränkt Zugang zu frischem Trinkwasser zu haben. Überprüfen Sie regelmäßig, ob das Mundstück auch nicht blockiert ist. Achten Sie darauf, dass Ihr Hamster immer das gesamte Schüsselchen mit Futter auffrisst. So erhält er auf jeden Fall alle notwendigen Nährstoffe und nicht nur die leckersten Körner und Nüsse. Hamster müssen die Möglichkeit haben zu nagen, damit ihre Zähne scharf bleiben. Weidenzweige sind dafür ideal. Da Hamster in der Wildnis nicht immer genug zu essen hatten, legen sie immer Vorräte an. Obwohl Hamster in Gefangenschaft immer genug zu essen haben, legen sie instinktiv Vorräte in ihrem Haus an. Sie transportieren das Essen in ihren Backentaschen und holen es dann in ihrem Haus wieder heraus. Dies wird als Horten bezeichnet.

hamster eating

Wichtige Informationen

Fünf nützliche Tipps!

Lesen Sie mehr

Was muss ich unbedingt bedenken, wenn ich darüber nachdenke, einen Hamster zu kaufen?

  1. hamsterEs sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig, um Hamster zu halten. Informieren Sie sich aber gut darüber, vor allem bezüglich der Ernährungsgewohnheiten.
  2. Hamster sind kleine Tiere. Kinder halten sie sehr gerne in der Hand. Man sollte Kindern zuerst zeigen, wie sie einen Hamster vorsichtig und sanft halten können.
  3. Abwechslungsreiches Futter sollte großteils aus festem Futter und frischem Gemüse bestehen. Es ist wichtig, immer für frisches Trinkwasser zu sorgen.
  4. Hamster horten. Achten Sie darauf, Ihrem Hamster nicht zu viel Futter zu geben. Seine Backen und sein Haus könnten immer voll sein.
  5. Tagsüber schlafen Hamster meistens, Sie werden Ihren Hamster dann nicht oft sehen. Nachts machen sie viel Lärm und können stundenlang in ihrem Hamsterrad laufen!

Hamster sind keine Vegetarier. Sie brauchen unbedingt tierisches Eiweiß!

hamster Alle Hamsterarten brauchen für ihre Gesundheit tierisches Eiweiß. In der Natur erhalten sie dieses Eiweiß z. B. durch den Verzehr von Insekten. Eine gesunde Mischung beinhaltet alle Nährstoffe, die ein Hamster benötigt. Es ist sehr wichtig für den Hamster, unbeschränkt Zugang zu frischem Trinkwasser zu haben. Überprüfen Sie regelmäßig, ob das Mundstück auch nicht blockiert ist. Achten Sie darauf, dass Ihr Hamster immer das gesamte Schüsselchen mit Futter auffrisst. So erhält er auf jeden Fall alle notwendigen Nährstoffe und nicht nur die leckersten Körner und Nüsse. Hamster müssen die Möglichkeit haben zu nagen, damit ihre Zähne scharf bleiben. Weidenzweige sind dafür ideal. Da Hamster in der Wildnis nicht immer genug zu essen hatten, legen sie immer Vorräte an. Obwohl Hamster in Gefangenschaft immer genug zu essen haben, legen sie instinktiv Vorräte in ihrem Haus an. Sie transportieren das Essen in ihren Backentaschen und holen es dann in ihrem Haus wieder heraus. Dies wird als Horten bezeichnet.

hamster eating

Was muss ich unbedingt bedenken, wenn ich darüber nachdenke, einen Hamster zu kaufen?

  1. hamsterEs sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig, um Hamster zu halten. Informieren Sie sich aber gut darüber, vor allem bezüglich der Ernährungsgewohnheiten.
  2. Hamster sind kleine Tiere. Kinder halten sie sehr gerne in der Hand. Man sollte Kindern zuerst zeigen, wie sie einen Hamster vorsichtig und sanft halten können.
  3. Abwechslungsreiches Futter sollte großteils aus festem Futter und frischem Gemüse bestehen. Es ist wichtig, immer für frisches Trinkwasser zu sorgen.
  4. Hamster horten. Achten Sie darauf, Ihrem Hamster nicht zu viel Futter zu geben. Seine Backen und sein Haus könnten immer voll sein.
  5. Tagsüber schlafen Hamster meistens, Sie werden Ihren Hamster dann nicht oft sehen. Nachts machen sie viel Lärm und können stundenlang in ihrem Hamsterrad laufen!

Witzige Fakten!

Fünf Fakten über Hamster

Lesen Sie mehr

Wussten Sie, dass …? Fünf lustige und wichtige Fakten über Hamster!

  1. hamsterEs gibt etwa 20 verschiedene Hamsterarten. Die zwei größten Gruppen sind der Feldhamster und der Zwerghamster. Feldhamster können bis zu 20 cm groß werden. Zwerghamster werden nur halb so groß.
  2. Die meisten Hamster können nicht mit beiden Augen gleichzeitig zwinkern. Sie können immer nur mit einem Auge nach dem anderen zwinkern.
  3. Die beliebtesten Hamsternamen sind Bonnie, Flöckchen und Krümel.
  4. Ein neugeborener Hamster wiegt nur 2 Gramm und ist 1 cm lang!
  5. Hamster sammeln in ihren Backentaschen Futter – und zwar bis zu viermal mehr als sie eigentlich essen würden. Dieser Vorgang nennt sich Horten.

Behausung

Tipps für ein gemütliches Zuhause!

Lesen Sie mehr

Was muss ich tun, damit sich mein Hamster so wohl wie nur möglich fühlt?

hamster wheelDas Heim für einen Hamster sollte Maße von mindestens 30 x 24 x 30 haben, vorzugsweise mit horizontal ausgerichteten Gitterstangen und einer tiefen Wanne. Die Wanne sollte mit einer dicken Schicht Einstreu und etwas Heu ausgelegt sein, damit Ihr Hamster nach Herzenslust graben und klettern kann! Achten Sie darauf, dass der Hamster in seinem Heim auch einen dunklen Ort hat, wo er schlafen kann und geschützt ist – in entsprechenden Geschäften gibt es davon eine große Auswahl. Hamster mögen Sandbäder. Ein bisschen Chinchillasand in einer niedrigen Schale darf in einem Hamsterheim nicht fehlen. Auch ein Laufrad muss unbedingt in einem Hamsterdomizil zu finden sein. Achten Sie darauf, dass Sie ein sicheres Rad haben, damit der Hamster nicht mit seinen Beinen hängen bleibt. Hamster lieben es, nach Versteckmöglichkeiten zu graben. Versorgen Sie Ihre Hamster daher mit ein bisschen Heu und bereiten Sie ihnen mit dieser selbstgemachten Versteckmöglichkeit Freude.

Wussten Sie, dass …? Fünf lustige und wichtige Fakten über Hamster!

  1. hamsterEs gibt etwa 20 verschiedene Hamsterarten. Die zwei größten Gruppen sind der Feldhamster und der Zwerghamster. Feldhamster können bis zu 20 cm groß werden. Zwerghamster werden nur halb so groß.
  2. Die meisten Hamster können nicht mit beiden Augen gleichzeitig zwinkern. Sie können immer nur mit einem Auge nach dem anderen zwinkern.
  3. Die beliebtesten Hamsternamen sind Bonnie, Flöckchen und Krümel.
  4. Ein neugeborener Hamster wiegt nur 2 Gramm und ist 1 cm lang!
  5. Hamster sammeln in ihren Backentaschen Futter – und zwar bis zu viermal mehr als sie eigentlich essen würden. Dieser Vorgang nennt sich Horten.

Was muss ich tun, damit sich mein Hamster so wohl wie nur möglich fühlt?

hamster wheelDas Heim für einen Hamster sollte Maße von mindestens 30 x 24 x 30 haben, vorzugsweise mit horizontal ausgerichteten Gitterstangen und einer tiefen Wanne. Die Wanne sollte mit einer dicken Schicht Einstreu und etwas Heu ausgelegt sein, damit Ihr Hamster nach Herzenslust graben und klettern kann! Achten Sie darauf, dass der Hamster in seinem Heim auch einen dunklen Ort hat, wo er schlafen kann und geschützt ist – in entsprechenden Geschäften gibt es davon eine große Auswahl. Hamster mögen Sandbäder. Ein bisschen Chinchillasand in einer niedrigen Schale darf in einem Hamsterheim nicht fehlen. Auch ein Laufrad muss unbedingt in einem Hamsterdomizil zu finden sein. Achten Sie darauf, dass Sie ein sicheres Rad haben, damit der Hamster nicht mit seinen Beinen hängen bleibt. Hamster lieben es, nach Versteckmöglichkeiten zu graben. Versorgen Sie Ihre Hamster daher mit ein bisschen Heu und bereiten Sie ihnen mit dieser selbstgemachten Versteckmöglichkeit Freude.

Für Fachleute!

Möchten Sie züchten?

Lesen Sie mehr

Kennen Sie sich bereits mit der Zucht von Hamstern aus?

Wenn Sie sich bewusst dazu entschließen, Hamster zu züchten, achten Sie darauf, dass Sie auch genügend neue Heime für die Jungen haben. Ein Hamsterweibchen sollte erst gedeckt werden, wenn es mindestens vier Monate alt ist. Hamster leben in der Natur alleine. Sie kommen nur zusammen, um sich fortzupflanzen. Setzen Sie ein Männchen und ein Weibchen in eine Umgebung, die beiden unbekannt ist, und beobachten Sie, wie das Weibchen reagiert. Wenn es komplett ruhig bleibt, ist es für die Fortpflanzung bereit. Wenn es das Männchen abwehrt, ist es noch nicht bereit. Trennen Sie sie dann und versuchen Sie es am nächsten Tag erneut. Das Weibchen ist alle vier Tage paarungsbereit. Hamster haben eine Tragezeit von etwa zwei Wochen und bekommen dann ein bis zwölf Junge. Lassen Sie das Muttertier so viel wie möglich alleine, damit es nicht gestresst wird. Die Jungen kommen blind, taub und nackt auf die Welt und werden innerhalb von vier Wochen selbstständig. Nehmen Sie die Jungen in der ersten Woche nicht in die Hand und reinigen Sie in dieser Zeit auch nicht den Käfig. Wenn die Mutter zu sehr gestresst wird, tötet sie die Jungen mit ihren Zähnen. Setzen Sie den Vater nicht zu den Jungen.

hamster baby

Belohnungen

Manchmal möchte ich auch einen Snack!

Lesen Sie mehr

Ein Snack richtet noch keinen Schaden an, aber achten Sie auf Maß und Ziel.

Jeder liebt es, sein Haustier manchmal mit Leckerlis zu verwöhnen. Bei Haustieren, die in beschränkten Platzverhältnissen leben, ist es jedoch wichtig, nicht ständig Leckerlis zu geben. Die Snacks von Witte Molen für Nager werden sorgfältig hergestellt. Es ist also überhaupt kein Problem, Ihren Hamster hin und wieder mit etwas Leckerem zu verwöhnen, wenn er brav war, Sie ihm eine Kleinigkeit geben möchten oder um ihn zu belohnen, wenn Sie ihm etwas beibringen wollen.

Maßgeschneiderte Produkte

Futter, Einstreu und Stäbchen

Lesen Sie mehr

Kennen Sie sich bereits mit der Zucht von Hamstern aus?

Wenn Sie sich bewusst dazu entschließen, Hamster zu züchten, achten Sie darauf, dass Sie auch genügend neue Heime für die Jungen haben. Ein Hamsterweibchen sollte erst gedeckt werden, wenn es mindestens vier Monate alt ist. Hamster leben in der Natur alleine. Sie kommen nur zusammen, um sich fortzupflanzen. Setzen Sie ein Männchen und ein Weibchen in eine Umgebung, die beiden unbekannt ist, und beobachten Sie, wie das Weibchen reagiert. Wenn es komplett ruhig bleibt, ist es für die Fortpflanzung bereit. Wenn es das Männchen abwehrt, ist es noch nicht bereit. Trennen Sie sie dann und versuchen Sie es am nächsten Tag erneut. Das Weibchen ist alle vier Tage paarungsbereit. Hamster haben eine Tragezeit von etwa zwei Wochen und bekommen dann ein bis zwölf Junge. Lassen Sie das Muttertier so viel wie möglich alleine, damit es nicht gestresst wird. Die Jungen kommen blind, taub und nackt auf die Welt und werden innerhalb von vier Wochen selbstständig. Nehmen Sie die Jungen in der ersten Woche nicht in die Hand und reinigen Sie in dieser Zeit auch nicht den Käfig. Wenn die Mutter zu sehr gestresst wird, tötet sie die Jungen mit ihren Zähnen. Setzen Sie den Vater nicht zu den Jungen.

hamster baby

Ein Snack richtet noch keinen Schaden an, aber achten Sie auf Maß und Ziel.

Jeder liebt es, sein Haustier manchmal mit Leckerlis zu verwöhnen. Bei Haustieren, die in beschränkten Platzverhältnissen leben, ist es jedoch wichtig, nicht ständig Leckerlis zu geben. Die Snacks von Witte Molen für Nager werden sorgfältig hergestellt. Es ist also überhaupt kein Problem, Ihren Hamster hin und wieder mit etwas Leckerem zu verwöhnen, wenn er brav war, Sie ihm eine Kleinigkeit geben möchten oder um ihn zu belohnen, wenn Sie ihm etwas beibringen wollen.

Frequently asked questions

Mein Hamster frisst sehr viel, ist das normal?

Hamster brauchen nur ganz wenig Futter, sie schleppen aber alles in ihr Versteck (daher der Ausdruck „hamstern“). Dies erweckt den Eindruck, dass sie sehr viel fressen, aber in Wirklichkeit legen sie einen Vorrat für „später“ an. Werfen Sie altes Futter weg, wenn Sie den Käfig sauber machen, um zu vermeiden, dass es verdirbt. 

Darf mein Hamster Gemüse fressen?

Rohes Frischgemüse ist eine gesunde Ergänzung zum Futter Ihres Hamsters. Beachten Sie jedoch, dass Ihr Hamster sehr klein ist und deshalb sehr wenig Gemüse braucht. Sorgen Sie für ein abwechslungsreiches Futterangebot und füttern Sie keine Kartoffeln, Zwiebeln oder Porreesorten. Die meisten Hamster lieben eine Möhrenscheibe, ein kleines Brokkoliröschen oder ein Apfelstückchen!

Darf ich meinem Hamster eine Knabberstange geben?

Das dürfen Sie auf jeden Fall, die meisten Hamster lieben diesen Snack! Weil Hamster so klein sind, empfiehlt es sich jedoch, sie nicht zu viel auf einmal davon fressen zu lassen, weil sie ansonsten ihr Futter liegen lassen.

Darf mein Hamster auch menschliche Nahrung fressen?

Die meisten Lebensmittel, die wir essen, sind für Hamster zu fetthaltig, zu salzig, zu süß oder zu bearbeitet. Ein frisches Obst- oder Gemüsestückchen ist jedoch sehr gesund für Ihren Hamster. Auch etwas gekochtes Ei ist erlaubt. PUUR bietet ein umfangreiches Sortiment an natürlichen Snacks als gesunde Leckerbissen für Ihr Haustier an.