Agaporniden

Futter und Trinken

Womit sollte ich meine Großsittiche füttern?

Lesen Sie mehr

Eine gute Körnermischung als Hauptfutter für Ihre Agaporniden („Unzertrennlichen“)!

Agaporniden brauchen eine spezielle Körnermischung für diese Vogelart als Hauptfutter. Diese beinhaltet eine Mischung von verschiedenen Saaten mit Buchweizen und Vollkornreis. Die Vögel lieben das! Sie sollten auch regelmäßig Kraftfutter erhalten, damit sie mit allen Vitaminen und Mineralien versorgt werden. Wie bei anderen Vögeln ist es wichtig, dass sie Grit essen. Dies ist unbedingt notwendig für eine gute Verdauung. Agaporniden sollten auch täglich eine kleine Portion frisches Gemüse erhalten. Sie lieben auch Kolbenhirse!

lovebirds, eating

 

Wichtige Informationen

Fünf nützliche Tipps!

Lesen Sie mehr

Fünf nützliche Tipps, wenn Sie darüber nachdenken, Agaporniden zu kaufen

  1. lovebirds greenAgaporniden können sehr laut sein. Dies sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie einen Platz für den Käfig oder die Voliere aussuchen.
  2. Wenn Sie Agaporniden zähmen wollen, sollten Sie am besten ein Rosenköpfchen und wenn möglich ein Männchen nehmen.
  3. Achten Sie darauf, keinen Käfig oder Voliere aus Holz zu verwenden: Agaporniden lieben es, Dinge zu zerstören.
  4. Es gibt viele Spielsachen für Sittiche und Papageien, die Sie kaufen können, um Ihre Agaporniden zu unterhalten.
  5. Spielen Sie mit dem Gedanken, mehr als ein Paar zu halten? Dann achten Sie darauf, dass die Vögel genug Platz haben, damit sie sich gegenseitig nicht stören. Pärchen kämpfen oft viel.

Eine gute Körnermischung als Hauptfutter für Ihre Agaporniden („Unzertrennlichen“)!

Agaporniden brauchen eine spezielle Körnermischung für diese Vogelart als Hauptfutter. Diese beinhaltet eine Mischung von verschiedenen Saaten mit Buchweizen und Vollkornreis. Die Vögel lieben das! Sie sollten auch regelmäßig Kraftfutter erhalten, damit sie mit allen Vitaminen und Mineralien versorgt werden. Wie bei anderen Vögeln ist es wichtig, dass sie Grit essen. Dies ist unbedingt notwendig für eine gute Verdauung. Agaporniden sollten auch täglich eine kleine Portion frisches Gemüse erhalten. Sie lieben auch Kolbenhirse!

lovebirds, eating

 

Fünf nützliche Tipps, wenn Sie darüber nachdenken, Agaporniden zu kaufen

  1. lovebirds greenAgaporniden können sehr laut sein. Dies sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie einen Platz für den Käfig oder die Voliere aussuchen.
  2. Wenn Sie Agaporniden zähmen wollen, sollten Sie am besten ein Rosenköpfchen und wenn möglich ein Männchen nehmen.
  3. Achten Sie darauf, keinen Käfig oder Voliere aus Holz zu verwenden: Agaporniden lieben es, Dinge zu zerstören.
  4. Es gibt viele Spielsachen für Sittiche und Papageien, die Sie kaufen können, um Ihre Agaporniden zu unterhalten.
  5. Spielen Sie mit dem Gedanken, mehr als ein Paar zu halten? Dann achten Sie darauf, dass die Vögel genug Platz haben, damit sie sich gegenseitig nicht stören. Pärchen kämpfen oft viel.

Witzige Fakten!

Fünf Fakten über Agaporniden

Lesen Sie mehr

Fünf lustige und wichtige Fakten über diese süßen Vögel!

lovebirds, colour

  1. Agaporniden kommen ursprünglich aus Afrika. Dort lebt jede Art in einem unterschiedlichen Gebiet.
  2. Bei guter Pflege kann ein Agapornide bis zu 15 Jahre alt werden.
  3. Es gibt neun Arten von Agaporniden. Drei von ihnen werden auch als Haustiere gehalten: Das Rosenköpfchen, das Pfirsichköpfchen und das Schwarzköpfchen.
  4. Einige Arten der Agaporniden haben weiße Augenringe.
  5. Bei den meisten Arten der Agaporniden sehen Männchen und Weibchen gleich aus.

Behausung

Was Sie wirklich wissen müssen!

Lesen Sie mehr

lovebird cageWie sorge ich für das bestmögliche Heim für meine Agaporniden?

Agaporniden oder auch „Unzertrennliche“ machen ihrem Namen alle Ehre: Sie leben am liebsten in Pärchen. Wenn ein Männchen und ein Weibchen gemeinsam gehalten werden, erfreuen sie sich ihrer Gesellschaft und verbringen viel Zeit damit, miteinander zu  kuscheln. Agaporniden lieben es auch zu klettern. Daher empfehlen wir dringend, einen entsprechend hohen Käfig zu verwenden. Sie zerbrechen auch gerne Dinge mit ihren starken Schnäbeln. Sie sollten ihnen deshalb etwas Material geben, das sie zerstören können. Achten Sie außerdem darauf, keinen Käfig aus Holz zu verwenden. 

Fünf lustige und wichtige Fakten über diese süßen Vögel!

lovebirds, colour

  1. Agaporniden kommen ursprünglich aus Afrika. Dort lebt jede Art in einem unterschiedlichen Gebiet.
  2. Bei guter Pflege kann ein Agapornide bis zu 15 Jahre alt werden.
  3. Es gibt neun Arten von Agaporniden. Drei von ihnen werden auch als Haustiere gehalten: Das Rosenköpfchen, das Pfirsichköpfchen und das Schwarzköpfchen.
  4. Einige Arten der Agaporniden haben weiße Augenringe.
  5. Bei den meisten Arten der Agaporniden sehen Männchen und Weibchen gleich aus.

lovebird cageWie sorge ich für das bestmögliche Heim für meine Agaporniden?

Agaporniden oder auch „Unzertrennliche“ machen ihrem Namen alle Ehre: Sie leben am liebsten in Pärchen. Wenn ein Männchen und ein Weibchen gemeinsam gehalten werden, erfreuen sie sich ihrer Gesellschaft und verbringen viel Zeit damit, miteinander zu  kuscheln. Agaporniden lieben es auch zu klettern. Daher empfehlen wir dringend, einen entsprechend hohen Käfig zu verwenden. Sie zerbrechen auch gerne Dinge mit ihren starken Schnäbeln. Sie sollten ihnen deshalb etwas Material geben, das sie zerstören können. Achten Sie außerdem darauf, keinen Käfig aus Holz zu verwenden. 

Für Fachleute!

Möchten Sie züchten?

Lesen Sie mehr

lovebirdsMöchten Sie mehr über die Zucht von Agaporniden erfahren?

Die meisten Arten von Agaporniden sind relativ leicht zu züchten. Wenn Sie ein Pärchen haben, können Sie einen speziellen Nistkasten für Agaporniden aufhängen. Geben Sie den Vögeln auch Weidenzweige, andere Zweige oder Stroh als Nistmaterial, damit sie ihr eigenes Nest bauen können. Sobald das Nest fertig ist, legt das Weibchen üblicherweise zwischen vier und sechs Eier, die sie etwa drei Wochen lang bebrütet. Die Küken werden nach etwa sechs Wochen flügge, werden aber noch für weitere zwei Wochen von ihren Eltern gefüttert, bevor sie selbstständig werden und von ihren Eltern getrennt werden können.

Belohnungen

Manchmal möchte ich auch einen Snack!

Lesen Sie mehr

Ein Snack richtet noch keinen Schaden an, aber achten Sie auf Maß und Ziel.

Jeder liebt es, sein Haustier manchmal mit Leckerlis zu verwöhnen. Bei Haustieren, die in beschränkten Platzverhältnissen leben, ist es jedoch wichtig, nicht ständig Leckerlis zu geben. Die Snacks von Witte Molen für Vögel werden sorgfältig hergestellt. Es ist also überhaupt kein Problem, Ihre Vögel hin und wieder mit etwas Leckerem zu verwöhnen, wenn sie brav waren, Sie ihnen eine Kleinigkeit geben möchten oder um sie zu belohnen, wenn Sie sie trainieren. Übertreiben Sie aber keinesfalls. Snacks sollten niemals mehr als 20 % des täglichen Futters ausmachen.


lovebirds
 

 

Maßgeschneiderte Produkte

Futter, Einstreu und Stäbchen

Lesen Sie mehr

lovebirdsMöchten Sie mehr über die Zucht von Agaporniden erfahren?

Die meisten Arten von Agaporniden sind relativ leicht zu züchten. Wenn Sie ein Pärchen haben, können Sie einen speziellen Nistkasten für Agaporniden aufhängen. Geben Sie den Vögeln auch Weidenzweige, andere Zweige oder Stroh als Nistmaterial, damit sie ihr eigenes Nest bauen können. Sobald das Nest fertig ist, legt das Weibchen üblicherweise zwischen vier und sechs Eier, die sie etwa drei Wochen lang bebrütet. Die Küken werden nach etwa sechs Wochen flügge, werden aber noch für weitere zwei Wochen von ihren Eltern gefüttert, bevor sie selbstständig werden und von ihren Eltern getrennt werden können.

Ein Snack richtet noch keinen Schaden an, aber achten Sie auf Maß und Ziel.

Jeder liebt es, sein Haustier manchmal mit Leckerlis zu verwöhnen. Bei Haustieren, die in beschränkten Platzverhältnissen leben, ist es jedoch wichtig, nicht ständig Leckerlis zu geben. Die Snacks von Witte Molen für Vögel werden sorgfältig hergestellt. Es ist also überhaupt kein Problem, Ihre Vögel hin und wieder mit etwas Leckerem zu verwöhnen, wenn sie brav waren, Sie ihnen eine Kleinigkeit geben möchten oder um sie zu belohnen, wenn Sie sie trainieren. Übertreiben Sie aber keinesfalls. Snacks sollten niemals mehr als 20 % des täglichen Futters ausmachen.


lovebirds
 

 

Frequently asked questions

Meine Unzertrennlichen fressen nicht alle Samen, was nun?

Die meisten Vögel picken zuerst die leckersten Samen aus dem Futter heraus. Weil die meisten Futtermittel ausgewogen sind, ist es jedoch wichtig, dass sie möglichst alles auffressen. Lassen Ihre Vögel viel Futter liegen? Vielleicht geben Sie ihnen zu viel Futter. Geben Sie etwas weniger und überprüfen Sie, ob es zum größten Teil aufgefressen wird.

Dürfen Unzertrennliche Obst fressen?

Ja, das ist überhaupt kein Problem. Die meisten Unzertrennlichen lieben Obst. Wenn sie es nicht gewöhnt sind, kann es etwas dauern, bevor sie es als Futter erkennen. Geben Sie ihnen deshalb stets frische Stückchen, auch dann, wenn sie nicht gleich davon fressen. Beharrlichkeit führt zum Ziel! Bieten Sie das Obst auch an einer etwas höheren Stelle an, damit ihre Neugier geweckt wird.

Ist Kolbenhirse gesund für Unzertrennliche?

Kolbenhirse ist eine natürliche Futterergänzung für Unzertrennliche, die Sie Ihren Lieblingen problemlos verabreichen dürfen. Kolbenhirse ist fettarm und Ihre Vögel müssen die Samen aus dem Kolben herauspicken, was eine schöne Beschäftigung für sie ist.